Geocachearten

Hier möchte ich kurz mit meinen Worten erklären welche Arten von Geocaches es gibt.

Der Traditionelle Geocache
Das ist die einfachste Art von Geocaches. Hier findet ihr im Listig direkt die Koordinaten an denen ihr suchen müsst.
Zu beachten ist halt noch welche T/D Wertung der Cache hat, und ob ggf. spezielle Anforderungen bestehen. Diese können sein, dass es z.B. ein Nachtcache ist, diese sind halt nur bei Nacht gut zu finden. Es kann auch sein, dass spezielle Werkzeige wie eine UV Lampe, ein Seil oder so gebraucht werden. Diese Informationen sollten aber idealer Weise im Listing stehen.

Der Multicache
Bei einem Multicache erhält man in der Regel nur die Koordinaten für des Start im Listing. Vor Ort findet man dann eine Aufgabe oder einen Hinweis wie es weiter geht.
Oft muss man Dinge an den Stationen zählen oder rausfinden mit denen man dann weitere Koordinaten ermittelt. Gerade zu Multicaches sollte man im Vorfeld das Listing genau lesen.
Es gibt einfach Multis mit zwei Stationen, es gibt aber auch Multis die sich auf einer Strecke von mehreren tausend Kilometer erstrecken.

Der Mystery
Mystery oder auch Rätzelcaches (manchmal auch Ratehaken genannt) stellen ein Rätzel vorweg mit dem man auf die Koordinaten kommt. Dies können recht einfache Aufgaben wie ein Sudoku aber auch schwere Kryptische Texte. Hier gab es im laufe der Zeit eine enorme Steigerung der Schwierigkeit. Das Lösen einiger Mysterys ist wirklich eine Wissenschaft.

EarthCache
Ein EarthCache sollte den Besucher an eine Geologisch interessante Stelle führen die einem etwas über die Entstehung der Welt, der Vorgänge in der Welt und ähnliches beibringt.
Zum logen muss dann in der Regel eine Frage beantwortet werden. Es sollte dann auch so sein, dass man die Antwort vor Ort erfährt.

Letterbox-Hybrid
Diese Art von Cache ist vom Letterboxing abgeleitet. Im Grunde könnte man ihn mit einem Multi vergleichen, aber hier wird dann nicht mit Koordinaten sondern mit Anweisungen und Hinweisen gearbeitet. In dem Cache selber sollte dann auch ein Stempel sein, dieser Stempel ist kein Tauschgegenstand sondern dient wie beim Letterboxing dem Nachweis des Findens!

Dann gibt es noch die Eventcaches

Event
Treffen sich Geocacher zu einer im Listig angegeben Zeit an den Koordinaten.
Normale Events gibt es ehr viele zu verschiedenen Anlässen. Man logt im Vorfeld im Listing wenn man kommen möchte und danach wenn man da war.

Mega-Event
Hierzu müssen an dem Treffen mehr als 500 Leute Teilnehmen, ansonsten wie das normale Event.

GIGA-Event
Das Giga ist dann der Gipfel der Event. Hierfür sind mindestens 5000 Teilnehmer erforderlich. Meist geht so ein Event über mehrere Tage. Es ist auch nicht selten, dass Leute aus der ganzen Welt zu so einem Event angereist kommen.

CITO-Event
Ein CITO ist ein „Aufräum Event“
CITO steht für Cache IN Trash Out. Man trifft sich zu einer bestimmten Zeit an den Koordinaten, dann wird die Umliegende Region von Müll befreit. Oft werden solche Veranstaltungen mit den örtlichen Amt oder Entsorgungsunternehmen koordiniert und von denen Unterstützt.
Meiner Meinung nach eine tollte Idee um die Natur von Müll zu befreien!

Dann gibt es noch ein paar besondere Formen wie den WherIGo, für mich selber hat das aber recht wenig mit Geocaching selber zu tun, daher verlinke ich dafür nur die entsprechende Seite wherido.com
Der HQ Cache liegt im Hauptquartier von Groundspeak in Seattle.
Dann gibt es noch die seltenen LAB Caches, das sind experimentelle Caches, diese werden auf dem Weg von Groundspeak getestet um neue Arten von Caches zu entwickeln.

Dann gibt es noch die Challenges, um diese zu loggen muss man gewisse Anforderungen erfüllen.
Da wären z.B. „logge 30 Tradis und 2 Multis an einem Tag“, „finde in jedem Grad, 360° um Punkt X einen Cache“, „finde in jedem deutschen Bundesland einen Cache“ etc.

Weiter gibt es vereinzelt noch einige Caches wie z.B. Webcamcaches, Virtuellecaches etc. diese kann man zum Teil noch finden/loggen aber es werden keine neuen mehr veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*